Diesen Beitrag Drucken

Aktueller Wetterbericht Pik Lenin

Donnerstag und Freitag sind wahrscheinlich häufig sonnig. Mit der Sonneneinstrahlung bilden sich im Tagesverlauf einige Quellwolken. Das Niederschlagsrisiko ist aber bescheiden. Es ist höchstens mit lokalen Schauern zu rechnen.

Auch in den nächsten Tagen sind keine grossen Änderungen zu erwarten.
Wahrscheinlich bleibt es meist freundlich bis Anfangs nächster Woche. Das Meteogramm deutet auf Tagesgangwetter hin.

Zum Wind:
Am Donnerstag und Freitag
ist nur wenig Wind zu erwarten. Auf dem Gipfel weht meist Südwestwind mit rund 10-40 km/h.
Der Jetstream nähert sich am Samstag dem Pik Lenin. Der Wind frischt aber vor allem in grosser Höhe auf. Im Gipfelbereich scheint der Wind nicht ganz so stark zuzunehmen. Am Vormittag ist er noch mässig, am Nachmittag und Abend sind im Mittel rund 40-50 km/h zu erwarten. Am Sonntag und Montag bleibt der West- bis Südwestwind auf ähnlichem Niveau, d.h. er variiert um etwa 40 km/h. GFS deutet an, dass der Wind jeweils am Abend und in der Nacht stärker ist als tagsüber. Ab Dienstag wird der Wind stärker.

Fazit: Für einen Gipfelversuch am 9. August ist nicht mit Schlechtwetter zu rechnen (abgesehen von Quellwolken). Mehr Probleme dürfte der Wind bereiten. Dieser frischt in der Nacht vom 8. auf den 9. auf. Er wird auf dem Gipfel jedoch nicht sonderlich stark.

Urs Graf, Meteotest Bern

Urs Graf
logo_meteotest

 

 

Aktuelle Wettersituation und Karten finden Sie hier bei Expedition Weather

Comments are closed.