Diesen Beitrag Drucken

Pressemitteilung I, 4. März 2009

Tommy Dätwyler

Tommy Dättwyler

Schweizer Höhenmediziner planen Stoffwechsel-Tests in Kirgistan

Forschungsexpedition auf den Pik Lenin

Schweizer Forscher wollen im Sommer am 7134 Meter hohen Pik Lenin (Kirgistan) weitere Rätsel rund um die bei Bergsteigern gefürchteten Höhenkrankheiten lösen. Die Forschungsexpedition will in Zentralasien mit 30 Testpersonen aus der ganzen Schweiz Daten über die Veränderung des Stoffwechsels in grosser Höhe sammeln.

Die ganze Pressemitteilung lesen sie hier

Comments are closed.